dirgital

Innovationen schönreden seit 1982

Rezept: Schnelle Mare-e-Monti-Soße.

| Keine Kommentare

Ich arbeite im Homeoffice und habe ein kleines Kind. Dadurch komme ich, Vorteil, fast täglich dazu, frisch zu kochen. Nachteil: Es muss schnell gehen. Das folgende Rezept lässt sich zusammenwerfen, während ich für Junior parallel Süßkartoffelbrei mit Hühnchen zubereite.

Zwiebeln und Knoblauch mit Oliven- oder Traubenkernöl anbraten.

Dazu eingelegten grünen Pfeffer, Sardellen, Kapern, etwas Räucherlachs und TK-Steinpilze geben; weiterbraten.

Mit einer Dose gehackter Pizzatomaten ablöschen.

Dazu passt natürlich Pasta, aber u.a. auch Kichererbsen, Reis, Couscous oder Graupen – und in jedem Fall Parmesan.

Guten Appetit!

Autor: Dirk Stascheit

Ich arbeite als freier Journalist und bastle mit Wordpress und ebook-Formaten. Ich habe Journalistik und Psychologie an der Universität Leipzig studiert - dadurch darf ich mich nun Diplom-Journalist nennen. Neben dem strukturierten Informieren anderer Menschen koche ich gern, gehe Fliegenfischen und wandere.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.